WW-Einlagen

WegWerf-Einlagen

die sich für das Windelfrei gut eignen, sind goldwert, denn wer will schon im Sommer einige nasse Einlagen mit sich herumschleppen, oder? Windelfreie Babys werden immerhin viel öffter gewickelt, als WWW-Kinder.

Ich habe folgende gefunden und (mit Wasser) getestet:
ww-einlagen

  1. die WegWerf einlage von GroVia – Größe 10(13)x39cm
  2. Stoffeinlage von GroVia (nicht getestet)
  3. Abri Let Normal – Größe 11x35cm, Saugkraft 500ml – ohne Folie, ohne Klebestreifen, ohne SAP
  4. Abri Let Mini – Größe: 10x33cm, Saugkraft: 350ml – mit Folie, mit Klebestreifen, ohne SAP
  5. Abri Let Super – Größe: 12x32cm, Saugkraft: 140ml – ohne Folie, ohne Klebestreifen, mit SAP

Die Einlagen von GroVia habe ich genommen, um zu zeigen, dass die klassischen Windel-Einlagen mit einem anderem Ziel hergestellt werden, als wir brauchen, und zwar: So viel aufsaugen und so lange halten, wie nur möglich (Den Spruch „Die ganze Nacht lang trocken“ schon mal gehört?)

Windelfrei folgt einer ganz anderen Filosofie: eine, maximal 2 Pannen halten, dann wird gewechselt. So brauchen unsere Einlagen nicht den Superabsorber. Dadurch sind sie viel mehr öko.

Natürlich haben wir die Freiheit, uns je nach Bedarf für eine passende Einlage zu entscheiden.

„Die Fassungsmenge der Blase eines 2 Wochen alten reifen Neugeborenen beträgt circa 25 ml und davon verbleiben bei einer Entleerung noch gute 8 ml in der Blase [1]. … Im Laufe des ersten Lebensjahres steigert sich das Blasenvolumen: 3 Monate altes Baby etwa 28 ml, 6 Monate auf 35 ml, 9 Monate auf 38 ml und 12 Monate 40 ml. Dabei nimmt die Restharnmenge eines Windelfrei-Babys zum 9. Lebensmonat auf kleiner 1 ml ab [1].“

([1] Development of bladder control in the first year of life in children who are potty trained early.  Duong TH, Jansson UB, Holmdahl G, Sillén U, Hellstrom AL. J Pediatr Urol. 2010 Oct;6(5):501-5.

Aus windelfrei-blog übernommen. Danke Christina.)

GroVia Einlage

passt in GroVia Überhosen, in eine MokoMidi und in eine MokoMaxi (auf dem Bild ist die Größe L – 74/80)

Sie hat seitliche Bündchen und bietet so einen besseren Schutz gegen Auslaufen, ich befürchte aber, dass sie durch eine MokoMidi nicht so gut gehalten wird, wie z.B. Stoffeinlagen.

Wassertest zeigt SAP Kugelchen:

grovia-einlage

Abri Let Normal

sie passt in GroVia Überhosen, in eine MokoMidi Überhose und in eine MokoMaxi Trainerhose (auf dem Bild Gr. L)

 

 

und auf Wasser reagiert sie so:

abri let normalSie ist nass und das Watte-Innenleben ist auch nass. Keine Spur von Superabsorber, kein Trockengefühl. So wie es sein soll. Aber mit Saugkraft 500ml durchaus eine starke Sache. Ich nehme an, die Natur wird auch nicht viel belastet, denn diese Einlage hat kein Plastik.

Abri Let Mini

sie passt in GroVia Überhosen, in eine MokoMidi Überhose und in eine MokoMaxi Trainerhose (auf dem Bild Gr. L)

auf Wassertest reagiert sie so:

abrilet mini nassSie ist nass und das Watte-Innenleben ist auch nass. Keine Spur von Superabsorber, kein Trockengefühl. So wie es sein soll. Die Folie und der Klebestreifen machen sie zu meinem Favoriten in Kombination mit nicht wasserdichten Überhosen, also Unterhosen oder vielleicht Floppi?

Abri Let Super

ist ein Sandwich mit SAP gefüllt. Ohne Aussenmantel. Wenn es nass ist, quellen die Kugeln ganz frech raus. Ich kann mir vorstellen, dass diese Einlage zu Verstärkung genutzt werden könnte. Wenn sie in einer Mullwindel eingewickelt ist, z.B. Aber das kann ich nicht testen.

abrilet super

Und hier brauche ich Deine Hilfe: teste, bitte. GroVia Einlagen sind schon wieder nicht lieferbar, aber die Abri Let bekommst Du hier um ein Euro!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *